… und wenn wir ewig leben. Online Texter sein.

Beitragsbild ewig leben

Schreiben als LeidenschaftAls ich in der 2. Klasse war, wusste ich es bereits. Buchstaben malen konnte ich schon vor der Einschulung, aber in der 2. Klasse wurden daraus diese tollen Kunstwerke: Worte, Sätze, Geschichten! Da war mir sonnenklar, dass ich nichts Anderes möchte als schreiben. Blöd war nur, dass es in der Schulzeit auch andere Fächer gab – außer Deutsch.

Ich kam auf die Idee, Erdkunde und Geschichte, später dann Soziologie und Ethik; zu meinen persönlichen Deutschfächern zu machen. Schließlich musste ich da auch Sätze schreiben. Wunderbar! Das Problem hatte ich gelöst. Schwierig war es mit Mathe und Physik. Sie ahnen, warum: Es ging um Zahlen. Ich beherrschte diese Fächer ebenfalls, aber es machte mir keinen Spaß, weil es nicht um Buchstaben ging.

Mein Berufswunsch stand also fest: Ich wollte schreiben….. Schriftstellerin werden, hieß das in der Erwachsenenwelt.

Als mir klar war, dass die Erwachsenen leider Recht hatten und damit kein Geld zu verdienen war, außer ich würde zu Astrid Lindgren, Agatha Christie oder Virginia Woolf werden, beschloss ich, „etwas Vernünftiges“ zu werden.

Fast 30 Jahre habe ich also  Erwachsenevernünftigkeitszeugs gemacht und Schreiben blieb immer der wahre Traum an meiner Seite. So stammen manche Diplomarbeiten von Freunden aus meiner Feder (Ghostwriting kann spannend sein) und in meinen Regalen stapeln sich ganze Buchstabenwelten – von Tage- und Geschichtenbüchern bis zu fertigen Romanen. In 30 Jahren lässt sich einiges Unveröffentlichtes schreiben.

Und dann kam das Internet. Das war meine Chance, meine Berufung auszuüben UND Geld damit zu verdienen. Mein Glück ist kaum in Worte zu fassen, so groß ist es täglich, und ich bin voller Dankbarkeit für das World Wide Web. Endlich tue ich – seit inzwischen 8 Jahren nun – täglich das, was ich seit meinem 7. Lebensjahr, seit 1972, will: Ich schreibe! Ich lebe! Ich liebe es!

Texter werden ist meine Berufung

Vor einer Woche bin ich 50 geworden. Da stolpere ich plötzlich über Sprüche, die lauten „mit 50 ist man zu alt für einen Neuanfang im Job“, „mit 50 kannst du keine neue Beziehung anfangen“, „mit 50 hast du deine Ziele erfüllt“ und … und … und…

….und wenn wir ewig leben?

Und wenn jemand ein Mittel erfindet, durch das wir nie sterben?

Und wenn ich mehr als noch einmal 50 Jahre habe?

Das Internet und seine Möglichkeiten waren für die gesamte Welt im Jahr 1972 nicht vorstellbar. Damals wollte ich nur schreiben. Buchstaben und Texte wollte ich zum Beruf machen. Alle sagten, dass ich davon niemals würde leben können und SchriftstellerInnen waren die TräumerInnen der Gesellschaft. Heute bin ich als Texter erfolgreich, überglücklich und erfüllt. Und ich gebe inzwischen sogar mein Wissen weiter. Als Super Sabine. Das freut mich besonders!

Und wenn wir ewig leben…., dann ist 50 ein wunderbares Alter, um ALLES zu tun! In diesem Sinne: Tun Sie, wovon Sie träumen, egal, wie alt Sie sind, und träumen Sie weiter, wenn es heute noch nicht geht. Halten Sie an Ihren Zielen und Ihrer Berufung fest. Keiner weiß, was in 30 Jahren ist. Denken Sie groß. Handeln Sie großartig. Leben Sie!

 

Autorin: Textlady

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • LinkedIn
  • Email
  • RSS


Email
Print

Wenn Sie die Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu oder klicken Sie "Akzeptiert!". Mehr Information hier >>>

Textlady verwendet Cookies, damit Sie in diesem Browser schnell und einfach alles lesen und sehen können. Wenn Sie diese Texter Seite weiter nutzen möchten, stimmen Sie der Verwendung von Cookies bitte zu.

Schließen